X

Kennen Sie bereits die neuste Matching App? Unser Erfahrungsbericht zu Stepstones Matching Tool

Begriffe wie Cultural Fit und Matching Tool sind derzeit in aller (Personaler-) Munde, auch Stepstone möchte hier mitziehen und im Laufe 2018 einen neuen Selbsttest für Stellensuchende einführen. Einen Vorgeschmack auf diesen Test bietet die App Good&Co, ein psychometrisches Tool, um eigene Stärken zu entdecken und dem Anspruch eine Passung zu Kollegen, Teams und Unternehmen feststellen zu können. Wir haben die App getestet:

Die App erscheint bunt, knallig und spielerisch. Dem Stellensuchenden werden in der Kategorie „Quizfragen“ Tests wie „Was sind deine persönlichen Stärken?“, „Wie wirkst du auf andere?“ oder „Was ist dein Spirit Animal?“ zur Verfügung gestellt und in der Rubrik „Erkenntnisse“ die Ergebnisse dieser Tests präsentiert. In der Unterkategorie „Du“ werden auf Grundlage der Tests kurze Beschreibungen der eigenen Persönlichkeit und Verhaltensempfehlungen dargeboten. Für unterdurchschnittlich reflektierte Persönlichkeiten vielleicht erleuchtend, für uns jedoch wenig bahnbrechende Erkenntnisse. Noch fragwürdiger ist die Unterkategorie „Rolle“, in der man drei Hauptrollen wie z.B. Humanistin, Macherin, Vordenkerin usw. zugeordnet bekommt. In der dritten Unterkategorie findet der Nutzer Artikel zu diversen Themen.

Neben den Selbsterkenntnis versprechenden Quizfragen gibt es noch die Kategorie „Personen“, um sich zu vernetzen, die Kategorie „Unternehmen“, um einen Fit zu einzelnen Firmen festzustellen und die Kategorie „Teams“, in der man mit vernetzten Personen Teams zusammenstellen und deren Passung überprüfen kann. Die App lebt von Daten und Informationen die man ihr gibt. Können wir dies beim Thema „Selbsterkenntnis“ durch die Beantwortung der Quizfragen noch steuern, sieht das bei den anderen Kategorien leider eher mau aus. Ohne Kollegen, die die App ebenfalls nutzen, sind weder die Kategorien „Personen“ noch „Teams“ nutzbar. Auch die Überprüfung der Passung mit Unternehmen ist aufgrund nicht vorhandener Daten eher aussagelos.

Unser Fazit: alles in allem eine nette App, aber wenig selbsterklärend und aufgrund des Datenmangels wahrscheinlich einfach seiner Zeit voraus. Es gibt unserer Meinung effizientere Tools, um seine Stärken zu entdecken und seine passende Position in der Arbeitswelt zu finden.

 

„Good&Co ist ein spielerisches, psychometrisches Tool, das Berufstätigen dabei hilft, ihre Stärken zu entdecken und ihren passenden Platz in der Arbeitswelt zu finden. Mit Good&Co können sie bestimmen, wie gut sie zu Kollegen, Teams oder ganzen Unternehmen passen. Das Startup-Unternehmen mit Sitz in Kalifornien gehört zur führenden Online-Jobplattform StepStone.“ (Quelle Stepstone)

Folgt uns auch auf: